Direkt zum Hauptbereich

Posts

Freimann - Großlappen - Fröttmaning

Nach vielen grauen und nassen Tagen endlich mal wieder Sonnenschein, auch wenn es arg frostig ist. Genutzt für eine kurze Stadtwanderung im Münchner Norden. Denn ich habe festgestellt in Großlappen war ich noch nie. Mit der U-Bahn ging es zur Station Freimann. Unter der Autobahn hindurch und schon ist man im alten Dorfkern von Freimann. Zuerst gleich die Kirche St.-Nikolaus und dann entlang der Situlistraße, der ehemaligen Fernstraße nach Norden. Vorbei an der Mohr-Villa, der St.-Albert-Kirche und vorbei an der alten Schule.



Die Situlistraße geht dann in eine Radweg über und führt zur Autobahn. Gegenüber der Schule biegen wir in die Kulturheimstraße rechts ab. Hier säumen zahlreiche Einfamilienhäuser den Weg. Angelegt wurde sie als Reichskleinsiedlung in der 30iger Jahren. 

Über den Josef-Wirt-Weg hinüber entlang der kleinen Straße vorbei an einer Kleingarten-Anlage. Bald ist nur noch ein Feldweg übriger der dann am Zaun der Kläranlage Großlappen endet. Hier geht es nach links immer …
Letzte Posts

München - Radlroute nach Pasing

Sonnig aber recht frisch. Genutzt für die Stadtwanderung entlang der Radlroute nach Pasing. Damit habe ich nun alle offiziellen Radlrouten der "Radlhauptstadt München" abgewandert. Zuerst mit der U-Bahn zum Goetheplatz. Von hier zum Startpunkt der Route am Kaiser-Ludwig-Platz. Hier zweigt die Route von den Routen nach Großhadern und Fürstenried ab. Zur Theresienwiese und da herum. Bis auf einige Zeltgerippe erinnert nichts mehr an das Oktoberfest. Im Gegenteil die Zelte für das Winter-Tollwood stehen schon.


Hinauf zur Schwanthaler Höhe und durch das Westend. Unter der Eisenbahn hindurch und man ist im Stadtteil Laim. Hier ist nun Schluss mit Bauten aus dem 19. Jahrhundert, denn hier endete damals München. 




Der Stadtteil Laim ist ja hauptsächlich erst nach dem Weltkrieg bebaut worden. Von der Zeit davor zeugen einige Wohnanlagen. Ansonsten wird der Stadtteil von Wohnblock und dazwischen einige Einfamilienhäuser geprägt. Die Route verläuft hier schnurgerade nach Westen auf de…

München - Radlroute zur Allianz-Arena

Der Sturm ist vorbei und hat die Regenwolken beinahe verscheucht. Nur echt kalt ist es geworden. Gestern wieder einen Stadtspaziergang entlang einer Radlroute unternommen. Diesmal vom Odeonsplatz nach Norden bis zur Allianz-Arena




Vom Odeonsplatz immer nach Norden. Zuerst entlang der Ludwigsstraße mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten links und rechts der Straße. Vorbei an der Universität und dem Siegestor. Hier wechselt der Straßenname in Leopoldstraße und führt weiter nach Schwabing bis zur Münchner Freiheit


Hier halten wir uns rechts und gehen über den Platz zur Erlöserkirche und folgen ab hier nun der Ungererstraße. Vorbei am Ungererbad, zwar noch Wasser im Schwimmbecken aber schon einige Zeit kein Badebetrieb mehr. Wer sich erfrischen will muss bis zur Badesaison nächstes Jahr werten.




Über den Mittleren Ring, auf der linken Seite sieht man einige der Münchner Hochhäuser, auf der anderen Seite der Nordfriedhof. Die Friedhofsmauer begleitet den Weg ein gutes Stück. Dann kommt …